Skiclub Hirschau

  • Skiclub Hirschau
  • Skiclub Hirschau
  • Skiclub Hirschau
  • Skiclub Hirschau
  • Skiclub Hirschau
  • Skiclub Hirschau

1975


Es ist soweit! Der Ski-Club Hirschau wird in einer Bierlaune am 22.10.1975 gegründet. Gründungsmitglieder waren: Günther Kurz, Roland Trautmann, Wolfgang Binder, Albert Werz, Andreas Werz, PetraRomminger und Withold Parchem.
2 Tage später, am 24.10.1975, findet die 1. Hauptversammlung statt. Zum 1. Vorsitzenden wird Withold Parchem, zu seinem Stellvertreter Wolfgang Binder gewählt. Kassier wurde Andreas Werz, Schriftführerin Petra Romminger.

1980


Pacht einer Almhütte bei Schetteregg im Bregenzer Wald. Anschließende Renovierung und Ausbau in Eigenleistung zur Hirschauer Hütte. Wolfgang Binder ist jetzt 1. Vorsitzender.

1985

Zum 10-jährigen Jubiläum hat der Ski-Club einen Mitgliederstand von 110 Mitgliedern. Rainer Kaltenmark ist 1. Vorsitzender.

1986


Werner Lorenz, bisher bei einer kommerziellen Skischule tätig, erhält vom 1. Vorsitzenden, Rainer Kaltenmark, den Auftrag eine Skischule aufzubauen. 6 Anwärter aus Hirschau sollen zum Skilehrer ausgebildet werden. Die ersten Lehrkräfte waren (v.l.n.r.): Andrea Truffner, Mike Kaltenmark, Conni Lö ffler, Helmut Fritsch, Dieter Frey, Günter Müller, Hanna Schmid-Lorenz und Werner Lorenz.

1987


Die Skischule Hirschau erhält die Zulassung als DSV-Skischule mit 8 geprüften Lehrkräften. Werner Lorenz tritt in den Ski-Club ein und wird zum Skischulleiter gewählt. Erste Skikurse und eine Skifreizeit f ür Kinder werden abgehalten. Mitgliederstand: 130 Mitglieder.

1990


Die DSV-Skischule Hirschau hat inzwischen 12 geprüfte Lehrkräfte. Ein recht umfangreiches Kurs- und Fahrtenprogramm wird angeboten. 350 Mitglieder zählt der Ski-Club.

1997

Eine neue Vereinsführung wird gewählt. 1. Vorsitzender: Werner Lorenz, 2. Vorsitzender: Klaus Haug, Kassier: Reinhard Schulmeister, Skischulleiter: Claus Theil, Schriftführerin: Ines Donner, Hüttenwart: Hartmut Schöttle, Jugendleiter: Ralf Weitzenberg. Der Ski-Club hat inzwischen 540 Mitglieder.

2000


Der Ski-Club feiert sein 25-jähriges Jubiläum. Als Ehrengäste kann Werner Lorenz das Ehrenmitglied und Tübinger Ehrenbürger Erwin Geist, Ortsvorsteher Endreß, den Leiter des Schul- und Sportamts Tü bingen Ohme und den Vorsitzenden des Bezirks Südwestalb im SSV Manfred Klaiber begrüßen. Wolfgang Binder und Siggi Aicheler werden für ihre 25jährige Vereinszugehörigkeit, Rainer Kaltenmark für seine langjährige Tätigkeit als 1. Vorsitzender geehrt. Aus der Hand des Vorsitzenden des Bezirks Südwestalb, Manfred Klaiber, erhalten u. a. Hartmut Schöttle, Siggi Aicheler und Klaus Haug die bronzene Ehrennadel des Schwäbischen Skiverbandes.

2001


Der Ski-Club gibt sich eine neue, moderne Satzung. Nach dieser Satzung werden in den Vorstand gewählt: Als Vorstandsvorsitzender Werner Lorenz, als vertretungsberechtigte Vorstandsmitglieder Brigitte Kaltarar, Tobias Dorn, Dieter Frey, Helga Closset und Siggi Aicheler. Der Ski-Club pachtet das Haus "Silvretta" in Nauders am Reschenpass. 613 Mitglieder zählt z. Zt. der Ski-Club.

2002


In der DSV-Schneesportschule Hirschau sind inzwischen 28 geprüfte Lehrkräfte:

3 DSV-Ski- und Snowboardlehrer
7 DSV-Übungsleiter Oberstufe
14 DSV-Übungsleiter Grundstufe
4 DSV-Übungsleiter Anwärter